E-Rechnungs-Gipfel 2019 in Bonn

3. und 4. Juni in Bonn

Am 3. und 4. Juni kommt es im Rahmen des fünften E-Rechnungs-Gipfels ein weiteres Mal zum jährlichen Treffen von Verwaltung und Wirtschaft in Bonn, um über die anstehenden Schritte rund um die Einführung und den Betrieb der E-Rechnung zu informieren.

Auch die Schütze AG ist vor Ort, um sich tatkräftig in den Austausch einzubringen und berichtet am Eröffnungstag über Erfahrungen und aktuelle Erkenntnisse der E-Rechnung. 

Im Fachforum „Stand der Umsetzung der E-Rechnung auf Landesebene und Erfahrungsbericht Bauverwaltung“ geben Uwe Kaiser (Staatsbetrieb Sächsische Informatikdienste) und Philipp Rülke (Schütze AG) Einblicke in das Umsetzungsprojekt der E-Rechnung im Freistaat Sachsen.

Anschließend halten Dr. Donovan Pfaff (Bonpago GmbH) und Martin Rebs (Schütze AG) einen Vortrag zum Thema „Eine Flaschenpost für zwei Chancen: Das Online-Zugangsgesetz (OZG) und die E-Rechnung zusammen denken und umsetzen“ und klären über das OZG auf. Anhand praktischer Beispiele werden Herausforderungen und passende Lösungsvorschläge mit der „Flaschenpost“ illustriert.

Als Gastgeber der Abendveranstaltung laden wir gemeinsam mit Bonpago zu einem gemeinsamen Abschluss des ersten Tages ein. Bei einem leckeren Essen können sich die Teilnehmende über die gesammelten Eindrücke und neue Erkenntnisse rund um die E-Rechnung austauschen. 

Weitere Informationen zum E-Rechnungs-Gipfel finden Sie hier.

 

Wo?
E-Rechnungs-Gipfel 2019
Hotel Kameha Grand
Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn

Wann?
3.-4. Juni 2019

Ihr Ansprechpartner

Martin Rebs