Fokusthema: ePayment in der öffentlichen Verwaltung

Die Einführung von ePayment in der öffentlichen Verwaltung ist eine komplexe Aufgabe. Zudem müssen verschiedene öffentliche Dienststellen in den Umgestaltungsprozess einbezogen werden.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Beauftragten für den Haushalt von den enormen Vorteilen des ePayments zu überzeugen, eine eigene ePayment-Lösung zu implementieren, die eigene IT einzubeziehen, den Datenschutz stets im Auge zu behalten und die Umsetzung Ihrer ePayment-Lösung zu testen. Damit sind Sie optimal vorbereitet, Online-Zahlungen von Bürgern und Unternehmen haushaltskonform zu vereinnahmen.

Unsere Berater sind in verschiedenen ePayment-Projekten der öffentlichen Verwaltung aktiv. Sie unterstützen Kunden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene von der Software-Einführung, Festlegung der notwendigen organisatorischen Prozesse sowie Schulungen der zukünftigen Anwendungsbetreuer bis zum erfolgreichen Projektabschluss. Wir verstehen die Geschäftsprozesse vor Ort und wissen, wie wir diese umsetzen können.

Unser Leistungsspektrum
  • Einführung der ePayment-Software ePayBL in der öffentlichen Verwaltung
  • Projektplanung, -durchführung, -steuerung und -leitung von ePayment-Projekten
  • Erstellung von Datenschutzkonzepten und von IT-Architekturen im Zusammenhang mit ePayment-Verfahren

Die Schütze Consultung AG gründete gemeinsam mit den Firmen DResearch Digital Media Systems GmbH und B3 IT Systeme GmbH ein Kompetenzzentrum ePayment.

Ihr Ansprechpartner

Philipp Ruelke Berater